BILDEN + BERATEN

Eltern- und Angehörigenberatung für Therapeuten (16 FP)

...oder wie ich gelingende Gespräche führe

Dieser 2tägige Praxisworkshop richtet sich an Therapeuten und Therapeutinnen, die ihre Gesprächs- und Beratungskompetenz verbessern möchten. Therapeuten und Therapeutinnen sind häufig selbst das "Werkzeug", mit denen sie Veränderungen bei ihren Patienten oder Kunden bewegen und bewirken. Die Qualität ihrer Kommunikation, die Qualität wie gut sie an ihre Patienten und Kunden anbinden entscheidet zu einem großen Teil darüber, wie erfolgreich sie mit ihren Methoden sind. 
Deshalb lernen Sie in diesem Workshop u.a.:

  • die Anwendung des systemischen Ansatz in der Eltern- bzw. Angehörigenberatung
  • die Bedeutung der non-verbalen Kommunikation für den Rapport/ Beziehungsaufbau
  • die Wahrnehmung in der Gesprächsführung
  • Emotionen im Gespräch/ Emotionale Intelligenz
  • Zielvereinbarungen in der therapeutischen Behandlung
  • Was sind "wohlgeformte Ziele"?
  • konstruktive Fragetechniken 
  • Mini-Max-Interventionen: Wie erreiche ich mit einer minimalen Veränderung in der Sprache eine maximale Wirkung? (Ja-Set, Reframing etc.)
  • Der Gesprächsleitfaden
  • uvm.

Dozenten: Dipl.-Psych. Jan Schlegtendal + Dipl.-Päd. Heike Stephan

Termin: Ende 2017